Seelsorge

"Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur, die nie ganz verweht."
Verfasser unbekannt


Übergang ins Ungewisse<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>14</div><div class='bid' style='display:none;'>470</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Übergang ins Ungewisse

Allgemeine Seelsorge Seelsorge ist keine Therapie oder Beratung, sondern eine heilsame Teilnahme an den Sorgen eines Menschen.
Für seelsorgerliche Anliegen dürfen Sie unsere Pfarrerin jederzeit kontaktieren.
Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht.



Heim- und Spitalseelsorge Leider erhalten Pfarrpersonen aus Datenschutzgründen in Spitälern keine Namen mehr von Patienten aus ihren Gemeinden. Somit wissen diese nicht, wenn Einwohner im Spital sind.
Falls Sie jemanden wissen, der gerne Besuch von unserer Pfarrerin hätte, dürfen Sie Maria Doka jederzeit kontaktieren. Sie geht gerne auf einen Besuch vorbei.
Die Aargauer Landeskirche arbeitet daran, dass diese Regelung wieder geändert wird und Besuche wieder leichter möglich sind.

Besuchsdienst/ Paleativcare Wichtig sind auch die Besuche, welche unsere Besuchergruppe bei Senioren an runden Geburtstagen macht.
Den Besuchsdienst erweitern wir in Zukanft auch durch die Zusammenarbeit mit dem » Regionalen Besuchsdienst
Unsere Landeskirche bietet eine Ausbildung an für "Palliative care" - das heisst für Seelsorge an Menschen, die unheilbar krank sind. Auch Sterbebegleitung gehört zu diesem Dienst.
»  Palliativecare Landeskirche
Autor: Peter Eichenberger     Bereitgestellt: 13.07.2014