1. Gottesdienst von Andreas Pauli

Andreas Pauli<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-beinwil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>176</div><div class='bid' style='display:none;'>1288</div><div class='usr' style='display:none;'>19</div>

Peter Eichenberger
Peter Eichenberger,
Liebe Kirchgemeindemitglieder

Wege gehen - Das war nicht nur ein Liedtitel, den wir am heutigen Gottesdienst gesungen haben, sondern es beschreibt Situationen, in denen wir unsere Wege gemeinsam oder getrennt gehen, wenn unsere Kinder beginnen, ihre Wege zu gehen, wenn wir nicht wissen, welchen Weg wir gehen sollen usw.

Pfarrer Andreas Pauli, designierter Nachfolger von Pfarrerin Mária Dóka, hielt erstmals in Beinwil am See den Sonntagsgottesdienst zu Beginn des neuen Schuljahres. Erfreulich viele Familien waren in der gut besetzten Kirche anwesend. Zusammen mit, Frau Andrea Kwiring (Sozialdiakonin), Frau Ursula Baumgartner (Katechetin) und Herr Philippe Tschopp an der Orgel, fand ein stimmungsvoller und beschwingter Gottesdienst statt.

Die Parabel vom ängstlichen und von Zweifeln geplagten kleinen Spatz gefiel besonders den jüngeren Gästen, nicht zuletzt, weil die spannende Geschichte ein gutes Ende nahm. Die älteren Teilnehmer entdeckten sich in der einen oder andern Situation, welche der kleine Spatz bis zum Happy End meistern musste. Mit Unterstützung der Kinder und Jugendlichen schmückten wir gegen Ende des Gottesdienstes den noch kahlen Baum mit unseren Wünschen und Hoffnungen für das neue Schuljahr.

Wege gehen - In diesem Sinne freuen wir uns besonders, den Weg mit Andreas Pauli gehen zu dürfen.

Peter Bruhin
Präsident der Kirchenpflege
Autor: Peter Eichenberger     Bereitgestellt: 28.08.2017     Besuche: 27 Monat